• Zukunftsgespräch auf dem Salone del Mobile: Werner Aisslinger zu Gast bei Rolf Benz

    Zukunftsgespräch auf dem Salone del Mobile: Werner Aisslinger zu Gast bei Rolf Benz

29.05.2017
Zukunftsgespräch auf dem Salone del Mobile: Werner Aisslinger zu Gast bei Rolf Benz 

Der Berliner Designer Werner Aisslinger hat in Kooperation mit Rolf Benz ein wegweisendes Sofa realisiert. Das Sitzmöbel, das speziell für das neue „25hours hotel langstrasse“ in Zürich gestaltet wurde, vereint Coworking und Entspannung. Welche Philosophie sich hinter dem Entwurf verbirgt, skizzierte Werner Aisslinger im April auf der Mailänder Möbelmesse am Messestand von Rolf Benz. Internationale Architekten besuchten den Event.

„Real place, real people“ – mit diesen Worten lädt das neue und zweite „25hours hotel“ in Zürich seine Gäste ein. Neun Häuser in fünf Großstädten gibt es inzwischen. Für jeden Standort maßgeschneidert, bieten die Hotels nicht nur Bett und Bad, sondern authentische Erlebniswelten – laut Werner Aisslinger das Konzept für die Zukunft. „Die Hotels werden wieder zu dem, was sie vor hundert Jahren waren: zu Treffpunkten, die auch von den Einheimischen als anregender Ort für Feste, Cafébesuche und andere Begegnungen genutzt werden.“ Besonders wichtige Bereiche sind in diesem Kontext – ganz 21. Jahrhundert – Lobby, Café und Bar. Hier hat sich eine Praxis des zwanglosen Coworking und der öffentlichen Entspannung entwickelt. „Für solche Bereiche des Übergangs brauchen wir neue Polstermöbel“, sagt Werner Aisslinger. „Man muss darin sitzen und arbeiten, aber eben auch sehr gut relaxen können.“ Eines dieser neuen  Möbel hat Werner Aisslinger zusammen mit Rolf Benz umgesetzt: das „Bench Sofa“, für das sich Aisslinger von den Leder-Turnmatten der 1970er inspirieren ließ. Wie die edel gealterten Turnmatten von einst sind die Sitz- und Rückenteile von Bench mit einem robusten braunen Leder bezogen. Sie ruhen auf einem leichten schwarzen Metallrahmen und kommen sowohl in der Lobby als auch in der Gastronomie in zwei Größen zum Einsatz.

Vortrag_Werner_Aisslinger_001 Vortrag_Werner_Aisslinger_002 Vortrag_Werner_Aisslinger_003 Vortrag_Werner_Aisslinger_004
Pfeil_zurueckZurück